E-Trekkingräder im Radhaus Oberwart

ELEKTRO-TREKKINGBIKES: Stadt, Land und mehr im Sattel erkunden

E-Bike und Pedelec werden immer beliebter. Doch worauf ist beim Kauf eines E-Bikes zu beachten? Welches E-Bike Modell ist das richtige für mich? Schon hier liegt der erste Stolperstein. Denn es gibt schon lange nicht mehr nur einen Typ, sondern sehr viele. Speziell beim Trekkingbike unterscheidet man zwischen Damen- und Herren Trekkingbikes.

DAMEN TREKKINGBIKES – Einstieg leicht gemacht
 

Für Fahrerinnen, die auch im Alltag sportlich unterwegs sein möchten: Die Damen-Trekkingräder eigenen sich sowohl für Fahrten in der Stadt als auch für Fahrten abseits gepflasterter oder geteerter Wege (Waldwege, Schotter- und Sandwege, etc. – also für lose Untergründe). Die Räder eignen sich somit für all jene, die sowohl im Alltag als auch in der Freizeit viel mit dem Rad unterwegs sind und auch mal neben den asphaltierten Fahrradwegen fahren.

Das klassische Damen-Trekkingrad ist weitaus sportlicher ausgelegt als zum Beispiel ein Cityrad oder ein Touren-Rad, denn die "Gene", also die Herkunft der grundlegenden Komponenten, stammen vom Rennrad bzw. sind dem Rennrad nicht unähnlich. Dieses betrifft in erster Linie den Rahmen, der in seiner Geometrie auf sportliches Fahren ausgelegt ist. Zudem sind Kurbeln, Pedale und Tretlager ebenfalls auf ein zügiges Vorankommen ausgelegt, so dass die Fahrerin den stressigen Alltag gut meistern kann.

HERREN TREKKINGBIKES – auf geht’s!

 

Die Trekkingräder Herren im Shop sind durchweg komplett ausgestattet und eignen sich für Fahrten sowohl auf Asphalt als auch im leichten Gelände, also auf Strecken mit leicht losem Untergrund wie zum Beispiel Waldwegen, sandigen Pisten und Schotterwegen. Die Gelände-Bikes eignen sich damit gut für all jene Fahrer, die auf unterschiedlichen Strecken unterwegs sind und jederzeit zügig und sicher vorankommen wollen. Wer also mit dem Rad zur Arbeit fährt und das Herren-Trekkingrad zugleich am Wochenende für Ausfahrten nutzt, ist mit einem dieser Räder gut bedient.

Das Besondere der Trekkingräder gegenüber beispielsweise City-Bikes: Die Rahmen der Fahrräder sind in Form und Abmessung denen der Rennräder ähnlich, so dass die Ambitionen dieser Bikes klar sind. Es geht beim Herren Trekkingrad-Fahren also um zügiges vorankommen, was unter anderem durch die vergleichsweise sportliche Sitzposition vorgegeben ist. Die Räder sind somit stark auf den angedachten Nutzen ausgelegt, leistungsstarke Antriebe unterstützen hier beim Fahren.

E-Bike Trekking-Tour: Was gilt es zu beachten?

Beim Kauf eines neuen Trekking E-Bikes spielen unter Umständen nicht nur die installierte Motoren-Technik, sondern auch das Gewicht des E-Bikes eine große Rolle. Müssen oder wollen Sie Ihr E-Bike oft transportieren, dann sollte es nicht zu schwer sein. Gleiches gilt, wenn Sie das Rad die Treppen hoch und runter tragen müssen. Auch dann sollte das Gewicht „tragbar“ sein. Überlegen Sie sich, wie weit Sie mit Ihrem E-Bike fahren wollen. Die Reichweiten einzelner Elektrorad-Modelle unterscheiden sich stark und reichen von 250km Kilometer bis weit darüber hinaus. Danach muss der Akku des Rades wieder aufgeladen werden. E-Bike Hersteller geben bei der Akku-Technik Reichweiten an, wie weit das Rad fahren kann. Dabei sollten Sie beachten, dass diese Reichweiten nur bei vollem Akku und absoluten Idealbedingungen erreicht werden können. Fahren Sie auf Ihrer Trekkingtour hauptsächlich bergauf und haben zusätzlich noch Gegenwind und jede Menge Gepäck auf dem Gepäckträger, dann werden Sie die angegebene Reichweite wahrscheinlich nicht erreichen. Allerdings sollte man bedenken, dass man wahrscheinlich nicht jeden Tag straffe 50-Kilometer-Touren zurücklegen wird, sondern im Alltag weit geringere Distanzen zurücklegt.

Beste Beratung von E-Bike-Experten

Unser E-Bike-Team berät Sie gerne über die Modelle, Vorteile und Möglichkeiten von Elektro-Mountainbikes. Hochqualitative Marken sowie diverse technische Highlights werden Sie hier begeistern und garantieren langjährigen Spaß.

Cube / Focus / Kalkhoff / KTM / Riese Müller

Beste Qualität - E-Bike-Marken im Radhaus